Willenskraft und Starke Gestalt = Gute Kunst

Kunst ist Gestaltung durch menschlichen Willen. Und sie ist um so besser, wertvoller, wichtiger, je stärker die Gestalt und der Wille ist. Dahinter steckt Fähigkeit, Idee und Schöpfergeist und Durchsetzungskraft.

(rechts oben)

 

Ist das Werk formal befriedigend bis gut, doch entweder per Zufall entstanden (Natur) oder die Gestalt des Werkes war nicht vorrangiges Ziel, so handelt es sich um ein rein ästhetisches Ereignis (z.B. ein Sonnenuntergang) oder ein Werk des Designs, bei dem die Funktion vorrangig ist (Gerät, Bauwerk). Es mag zwar schön sein, es ist aber kein primäres Kunstwerk.

(links oben)

 

Ist ein gestaltender Wille mehr oder weniger stark vorhanden, aber das geschaffene Werk in seiner Gestalt schwach bis indiskutabel, so ist das Werk zwar ein Kunstwerk (was sonst), aber ein Werk von niedriger Qualität und damit wertlos, ohne Bedeutung für die Kunst .

(rechts unten)

 

Ist beides schwach, also der Wille zur Gestaltung nicht erkennbar oder auch gar nicht vorhanden und die Gestalt selbst schwach bis indifferent, so kann man von einem chaotischen  Ergebnis sprechen, allenfalls von einem diffusen Werk.

(links unten)


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Pamula Casado (Donnerstag, 02 Februar 2017 23:29)


    Great post. I was checking constantly this blog and I am impressed! Extremely useful info particularly the last part :) I care for such information a lot. I was seeking this certain info for a very long time. Thank you and good luck.

  • #2

    Ezequiel Stamper (Freitag, 03 Februar 2017 23:56)


    Pretty section of content. I just stumbled upon your blog and in accession capital to assert that I get in fact enjoyed account your blog posts. Anyway I will be subscribing to your feeds and even I achievement you access consistently quickly.